Kickers siegen im sechsten Spiel infolge

Kickers Offenbach – TV Altenhasslau 36:33 (18:14)

Zum ersten Spiel in unserer Heimhalle der Edith-Stein-Schule empfingen wir am Samstag den nächsten BOL-Absteiger, den TV Altenhasslau. Unser Gegner hatte bislang nur gegen die Topteams aus Hanau und Kleinauheim Punkte abgegeben. Wir wollten eine bessere Leistung insbesondere in der Abwehr bringen als letzte Woche in Seligenstadt. Die Altenhasslauer zeigten sofort ihre Gefährlichkeit und führten schnell mit 2-0. Danach verlief das Spiel in der Anfangsphase ausgeglichen. Wir stabilisierten unsere Defensive und konnten uns nach und nach eine eindeutige Führung mit teilweise acht Toren erarbeiten. Zum Ende der ersten Halbzeit wurden durch den BOL-Absteiger unsere technischen Fehler konsequent ausgenutzt und der Rückstand wurde auf vier Tore verkürzt. Während des zweiten Abschnittes hielten wir unsere Führung bis auf eine kurze Schwächephase um die 45.Minute. Der Gast aus Altenhasslau blieb aber lange Zeit in Schlagdistanz und stellte uns mit gekonnten Anspielen an den Kreis immer wieder vor Probleme. Erst in der 58.Minute wurde der Vorsprung auf fünf Tore erhöht und das Spiel war entschieden. Am nächsten Samstag müssen wir beim verlustpunktfreien Tabellenführer der HSG Hanau antreten und freuen uns auf ein hoffentlich spannendes Spitzenspiel.

Spielfilm : 0-2, 5-3, 6-5, 11-6, 16-8, 18-14 – 20-15,22-19, 25-21, 25-24, 32-28, 36-33

Es spielten: Tobias Günther, Christopher Rieth, Fabian Sauer (5), Pascal Strohl (2), Carl-Philipp Erk (9), Sercan Aslam (1), Max Langsdorf , Philipp Kuhn (1), Jannis Ruhnau (1), Mario Markovic, Michael Weis (4), Dennis Epping (4), Daniel Adolph (4), Cornelius Göbel (5)