17.02.2018, He I: OFC Kickers 1901 e.V. – SG Egelsbach 31:30 (13-15)

Die SG Egelsbach bereitete dem OFC im Hinspiel mit 23:42 eine sehr deftige Niederlage, die insbesondere unserem Trainer, Sadri Syla, schwer getroffen hat, da er die Egelsbacher die letzte Saison trainierte. Leider musste der OFC neben dem Langzeitverletzten Cornelius Göbel auf den kurzfristig beruflich verhinderten Florian Küchler verzichten.

Das schmerzte die Kickers sehr, da Florian zurzeit stark spielt und insbesondere unsere Abwehr sehr stabilisiert.
Das Spiel verlief zunächst sehr ausgeglichen, wobei die SG sich zum Ende der ersten Halbzeit mit zwei Toren absetzen konnte. Christopher Rieth, der beim OFC im Tor begann, zeigte seine beste Saisonleistung und hielt den OFC durch mehrere glänzende Paraden im Spiel.
Den zweiten Spielabschnitt begannen die Offenbachen bärenstark, ließen mit einer starken Defensive kaum Gegentore zu und nutzen ihre Torchancen konsequent aus. Mit einem grandiosen 8-1-Lauf drehte der OFC das Spiel und lag in der 41.Spielminute mit sechs Toren in Front. Doch in dieser Klasse gibt es für die Kicker offensichtlich keine einfachen Spiele. Der Gegner wechselte den Torhüter, nahm eine Auszeit und stelle die Abwehr um. Die Egelsbacher konnten zwar den Rückstand etwas verkürzen, der OFC konnte jedoch immer wieder seine Angriffe erfolgreich abschließen. Bis in die Schlussphase ( 59.Minute ) führten die Kickers scheinbar sicher mit drei Toren. Durch eine doppelte Unterzahl und die offensive Deckung der Egelsbacher verloren die Offenbacher zweimal viel zu schnell den Ball und 13 Sekunden vor dem Spielende lagen die Kickers bei Ballbesitz nur noch mit einem Tor vorn. Sadri Syla nahm eine Auszeit und beruhigte sein Team. Die Offenbacher behielten dann die Ruhe und siegten letztlich verdient das zweite Spiel in Folge.
Sadri Syla: Wir haben uns leider zu viele Fehler erlaubt, konnten uns mit einer starken kämpferischen Leistung aber immer wieder gut in Szene setzen. Besonders erwähnenswert ist die ausgezeichnete Leistung unseres Keepers, Christopher Rieth.
Am nächsten Sonntag treten unsere Jungs um 18 Uhr beim Tabellenzweiten der TSV Pfungstadt an und wollen an die ausgezeichneten Leistungen anknüpfen. Bitte verzichtet auf den Tatort und unterstützt unsere Mannschaft.

Es spielten:
Florian Ritter, Christopher Rieth, Christian Weis (2), Fabian Sauer (7), Carl-Philipp Erk (8), Michael Weis (1), Michael Ritter, Paul Markovic (5), Max Langsdorf, Daniel Adolph, Wojciech Michalik (4),Sercan Aslam (2), Tomislav Bosz (2), Pascal Strohl