Aktuelles und Spielberichte

Hier gibt es die neusten Nachrichten aus der Handballabteilung des OFC.

Unnötige Niederlage gegen Kahl

Der Start in die Rückrunde hätte dümmer nicht laufen können: Nach der Auftakt-Niederlage in der Landesliga Süd gegen die HSG Kahl/Kleinostheim (35:39) gab man gegen das Team von der anderen Main-Seite erneut zwei Zähler ab.

Männer 1 - 19/20

Nach dem 31:32 in der heimischen Edith-Stein-Schule bleibt festzuhalten: Die HSG hat die Partie nicht gewonnen, die Kickers haben sie verloren.

Klar, die Jungs sind frustriert, enttäuscht und sauer. Verständlich. Denn es war (wieder einmal) nicht alles schlecht an diesem Abend. Allerdings hatte man das Gefühl, dass die Mannschaft nicht bereit war, in der gesamten Breite und über 60 Minuten hundert Prozent zu geben, sondern teils recht sorglos den Abend angegangen ist – vor allem in der Abwehr.

Genau das ist das Ärgerliche: Es hätte für zwei Punkte reichen können, ja müssen. Am Ende hat mit Kahl die Mannschaft gewonnen, die sich nicht beirren ließ, konsequent und sicher ihren Stiefel (Überzahl-Spiel über Rückraum-Rechts!) gespielt hat, während wir in den entscheidenden Phasen nicht so clever waren, einmal einen Pass nicht zu spielen oder auch mal ein passives Vorwarnzeichen der Schiedsrichter abzuwarten.

Das muss sich schnellstens ändern, wenn das Team am kommenden Sonntag bei der TuS Griesheim etwas Zählbares mitnehmen möchte.

Spielfilm: 0:1, 3:4, 6:7, 10:8, 12:8, 13:14, 16:17 (Hz.) 20:19, 24:23, 28:25, 29:28, 30:30, 31:32

OFC: Sebastian Brehmer, Florian Ritter; Daniel Adolph (3), Carl-Philipp Erk (10), Cornelius Göbel (3), Florian Küchler, Philipp Kuhn, Paul Markovic, Michael Ritter (7), Fabian Sauer (4), Julian Sinnß, Michael Weis (1), Christian Weis (3),