Souveräne zwei Punkte in Auheim

Die Männer I gewinnen gegen den TSV Klein-Auheim und stehen jetzt bei zehn Siegen in zehn Spielen.

m1 Klein Auheim
m1 Klein Auheim 2
m1 Klein Auheim 3

Gegen das Tabellen-Schlusslicht fuhr der OFC einen verdienten Sieg ein. Die Männer gingen schnell mit fünf Toren in Führung. Durch viele Wechsel geriet der Spielfluss etwas in stocken, die Tore fielen aber trotzdem. Bis zur Halbzeit betrug die Führung elf Tore, wozu insbesondere die erste und zweite Welle aus der soliden Abwehr beitrug.

In Durchgang zwei schaltete der OFC erstmal einen Gang zurück und das Spiel verlor an Tempo. Erst ab der 45. Minute zog der OFC wieder an und schraubte das Ergebnis noch dem Spielverlauf entsprechend hoch. Letztlich ein souveräner Sieg, ohne große Highlights zu setzen.

Am Wochenende empfängt der OFC den TV Wächtersbach. Der TV steht im Tabellen-Mittelfeld und spielt bis jetzt eine Saison mit schwankenden Leistungen. Auswärts hat Wächtersbach diese Saison erst einen Punkt eingefahren, weshalb der OFC in der heimischen Edith-Stein-Schule sicherlich als Favorit ins Rennen geht.

OFC: Rieth, Ritter, F.; Sauer, Erk (5/1), Göbel (8), Sinnß (1), Beyer, Küchler (3/1), Ritter, M. (8), Weis, M., Langsdorf, Weis, C. (2), Adolph (8), Dieter (3)

7 Meter: OFC 2/4 – TSV 2/3
2 Minuten: OFC 2 – TSV 5