Aktuelles und Spielberichte

Hier gibt es die neusten Nachrichten aus der Handballabteilung des OFC.

OFC in Torlaune

Als frisch gebackener Meister trat der OFC zu Hause gegen den TSV Klein-Auheim an. Beim Abschiedsspiel von Dennis Epping, den es beruflich nach Köln verschlagen hat, gewannen die Männer 48:26.

Klein Auheim Rückrunde

Vor dem Anpfiff überreichte der TSV ein Gastgeschenk an die Aufsteiger aus Offenbach. Zum Anpfiff ging es dann in den sportlichen Vergleich. Der OFC legte meisterhaft los, führte nach acht Minuten schon mit 9:2. Vor allem die Ballverluste aufseiten Klein-Auheims wurden konsequent ausgenutzt. Zum Seitenwechsel beim 26:11 war das Spiel bereits entscheiden. Trotzdem gab es noch einige Ziele zu erreichen. Carl-Philipp Erk kämpft noch um die Torjäger-Kanone: Aktuell liegt er acht Tore (bei drei absolvierten Spielen weniger!) vor Kinzigtals Hrobar.

In Halbeit zwei absolvierte dann Dennis Epping sein vorerst letztes Spiel im OFC-Trikot. Standesgemäß verabschiedete er sich nach fünf Jahren mit zwei Buden von Rechtsaußen. Das faire Spiel endete 48:26.

Am kommenden Sonntag gastiert der OFC beim TV Wächtersbach. Die Ziele für die Rest-Saison sind weiter klar: Ungeschlagen bleiben, den Torschützenkönig stellen und die Fans begsitert in die Sommerpause verabschieden.

OFC: Rieth, Ritter, F.; Adolph (7), Pröse, Sauer (3), Weis, C. (2), Erk (12/4), Kuhn (1), Aslam, Sinnß (1), Epping (2), Beyer (4), Küchler (3), Weis, M., Ritter, M. (13), Langsdorf