Aktuelles und Spielberichte

Hier gibt es die neusten Nachrichten aus der Handballabteilung des OFC.

OFC bleibt in der Landesliga

Der Hessische Handball Verband hat die Entscheidungen zu Auf- und Abstieg nach dem Saisonabbruch neu geregelt. In allen Spielklassen wird der Abstieg grundsätzlich nicht vollzogen.

Männer 1 - 19/20

In einer weiteren Telefonkonferenz hat das Präsidium des HHV entschieden, die Regelungen für Auf- und Abstieg zu ergänzen und analog anderer Handball- und hessischer Sportfachverbände zu verfahren:

  • In allen Spielklassen des HHV und seiner Bezirke wird der Abstieg grundsätzlich nicht vollzogen.
  • In allen Klassen wird der Direktaufstieg der Tabellenersten/Aufstiegsberechtigten gewährleistet.
  • Ein zusätzlicher Aufstieg über ausstehende Relegationsspiele ist nicht möglich.
  • In der Saison 2020/21 wird auf keiner Ebene eine Pokalrunde gespielt.

Die getroffene Regelung bedeutet, dass in der kommenden Saison 2020/21 in der Regel in größerer Gruppenstärke gespielt wird, mit der Folge eines erhöhten Abstiegs nach Ablauf der Saison. Sollten Mannschaften aufgrund des aktuellen Tabellenplatzes oder sonstiger Gründe freiwillig auf die jetzige Spielklasse verzichten, werden sie direkt eine Klasse tiefer eingruppiert.

Der OFC war ursprünglich nach dem vorzeitigen Saisonabbruch abgestiegen. Der HHV hatte kurzfristig die Tabellenstände vom 13. März als ausschlaggebend werten wollen. Zu diesem Zeitpunkt lag der OFC als Tabellenelfter auf dem ersten Abstiegsplatz, war jedoch in Schlagweite bis zu Platz sechs. Darüber hinaus befand sich die Mannschaft nach acht Punkten aus fünf Spielen gerade im Aufwind und besiegte unter anderem zwei Mal den Tabellenzweiten.