Aktuelles und Spielberichte

Hier gibt es die neusten Nachrichten aus der Handballabteilung des OFC.

Jugendspielberichte vom 23./24. November

Vor allem die OFC-Mädels waren am Wochenedne im Einsatz.

wD 25.11.2019

Weibliche D-Jugend – Mühlheim 3:12

Die weibliche D-Jugend trat an diesem Wochenende gegen die HSG Dietesheim Mühlheim an. Die erste Halbzeit verlief eher schwach, wobei das gegnerische Spiel hauptsächlich von einer Spielerin bestimmt wurde. Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichen.

OFC: Milda Ceyhan, Sarah Kietura, Elda Podbicanin, Liv Huesmann, Mara Hofmann, Nohelia Mihaljevic, Ivon Sraka, Katarina Letice, Patrizia Bartulovic, Sarah Dautovic, Liselotte Salzmann, Sarah Pravdic, Sarah Kaic

Männliche D-Jugend – Seligenstadt 5:23

Am Samstag ging es für die Jungs nach Seligenstadt zu unserem nächsten Spiel. Alle Spieler waren anwesend und höchst motiviert. Dies spiegelte sich leider nur in den ersten Minuten wieder. Schnell zeigte der Gegner seine Stärken und nutzte unsere Schwächen in der Abwehr, sowie Unsicherheiten im Anhriff aus, um sich einen großen Vorsprung zu erspielen. Wir hoffen, dass es nächste Woche gegen die TGS Bieber besser aussehen wird.

OFC: Sinan, Collin, Dimitri, Dimi, Tarik, Vijay, Julius, Marko

Weibliche C-Jugend – Buchberg 17:22

Ab der ersten Minute war das Spiel ausgeglichen. Daher stand zur Halbzeit 10/08 für Buchberg. Am Ende war leider die Luft weg und wir verloren mit 22/17. Es war aber ein toller Fortschritt von jeder Spielerin. Trotz Übelkeit konnte Julia im Tor wieder hervorragend halten(Von 5 Siebenmeter hat sie 4 gehalten. Tolle Leistung)

Kids war es ein große Leistung von euch und ich bin stolz auf euch. -Steffi

OFC:Julia Pogonowska, Natalie Pyrzanowski, Vanessa Lehpaner, Eleanna Drantsiov, Lotte Park, Ema Cecilia, Gwen Gründel, Sarah Kietura, Anica Bardak, Madeleine Becker

Weibliche B-Jugend – Klein-Auheim

Die Mädels starteten am Samstag gegen die JSG Klein-Auheim/Hainburg. Vor Spielbeginn wurde in der Kabine nochmal die 3-2-1 Abwehr besprochen mit dem herausnehmen des Mittelspielers der Gegner um Unruhe in den Angriff zu bringen. Das Übergeben lief Anfangs leider noch nicht ganz rund ab, sodass sie in Minute 4 mit 5 Toren zurück lagen. Das erste Tor wurde dann in der 5. Minute eingeleitet, doch durch das Herausfangen der Bälle führten die Gegner in der elften Minute mit 9:1. Durch einigen 7 Meter Toren gingen unsere Mädels mit 4:12 in die Halbzeit. In der 2. Halbzeit ließ sich die wB leider zu häufig überlaufen (auch krankheitsbedingt) und somit ging das Spiel 8:28 für Hainburg aus. Es gibt noch einiges an dem wir als Team arbeiten müssen. Die Trainer sind motiviert und wir hoffen ihr auch!

OFC: Emily Peikert, Lotta Deichmann, Stella Michelioudaki, Lisa Benali, Kimberly Stevermüer, Vita Scherer, Carla Ludewig, Antonia Letica, Carla Deichmann, Lara Schernthaner, Caterina Meier, Vanessa Signorelli, Chantal Kietura

Weibliche A-Jugend – Klein-Auheim 25:19
Es wurden vor Anpfiff gemeinsame Vorsätze und Ziele ausgesprochen, 60min lang konzentriert und mit Einsatz ins Spiel zu gehen, zumal wir noch was gut zumachen hatten. Die letze Begegnung konnte zwar mit einem Tor für sich entschieden werden, ein gutes Spiel war es dennoch nicht. Nach 10min Anlaufzeit kamen die Mädels immer besser ins Spiel und konnten erfolgreich die einstudierten Auslösehandlungen ausspielen. Dennoch blieb das Spiel bis zur Halbzeit ausgeglichen, da man die Schwächen des Gegners nicht gut genug auskontern konnte. Erst ab der 40min konnten Ballgewinne, durch ein schnelles Umschalten, in einfache Tore verwandelt werden. Die dadurch herausgespielte Führung blieb bis zum Ende des Spiels ungefährdet.

Vorgaben für das nächste Spiel sind die Verminderung von techn. Fehlern, sowie einer ausgeglichenen Torschützenliste. Dank gilt den Eltern für ihre Unterstützung.

OFC: Natalie Antl, Sarah Engelhorn, Rafailia Keoseoglou, Ariana Mahmutaj, Leonie Ritter, Alisia Mollo, Chantal Kietura, Melinda Nefiz, Sedonia Bell Bell, Sara Krezic