Jugendspielberichte 15./16. Dezember

Letzter Spieltag 2018 für unsere Jugendmannschaften. Hier sind die Berichte.

mE 15.12.2018 1
wE 15.12.2018
wC 15.12.2018
Bonifer 15.12.2018
mD 15.12.2018

Männliche E-Jugend – JSG Flieden/Neuhof

Gegen einen handballerisch starken, leider aber auch mit unnötiger Härte spielenden Gegner stand die männliche E-Jugend beim Auswärtsspiel in Flieden auf dem Platz. Nachdem es bereits in der Anfangsphase zu Verletzungen kam, kämpfte sich unsere Mannschaft gut ins Spiel und konnte in der ersten Halbzeit gut mithalten. In der zweiten Hälfte hätten wir den Platz auf dem Feld noch etwas besser nutzen können. Hervorzuheben ist das insgesamt sehr faire Spiel unserer Mannschaft, die sich bei all der Härte nicht zu Unsportlichkeiten hat hinreißen lassen.

OFC: Jay-Jay, Marko, Tamino R., Paul, Felix, Jorin, Tamino V., Mohammed

Weibliche E-Jugend – HSG Maintal

Die weibliche E-Jugend trat heute ihr Rückspiel auswärts gegen die sehr gut aufgestellte HSG Maintal an. Die Bank blieb heute leer, da einige Spielerinnen ausgefallen sind – aber die gute Laune blieb erhalten – und die Mädels könnten auf ihre jeweilige Leistung stolz sein.

OFC: Sarah, Katarina, Patrizia, Milda, Mara, Lotte, Ivon, Nohelia, Sara

Männliche D-Jugend – TGS Bieber 20:23 (14:10)

Das wars! 2018 ist vorbei, die Spieler haben am Sonntag zwar nicht das Beste gezeigt aber haben als Mannschaft gespielt. Das Trainerteam freut sich auf ein weiteres Jahr mit der immer mehr zusammengewachsen Mannschaft.

Dimitrios Mpekiaris, Sarah Kietura, Madleine Becker, Denis Zahirovic, Dimitrios Michelioudakis, Fabio Zimmas, Aiman Mughrabi, Colin Lohnes, Nils Huesmann, Timon Holetzek, Julius Klein

Männliche C-Jugend – Dörnigheimer HC 23:15 (9:5)

Im ersten Spiel der Rückrunde gab es den ersten Sieg für die OFC-Jungs. Mit einer starken Abwehr und einem guten Torhüter konnte man dem DHC in der ersten Halbzeit den Zahn ziehen. Anfang der zweiten Hälfte zog der OFC mit gutem Tempospiel davon. Fast alle Feldspieler konnten sich als Torschützen auszeichnen. Im vorerst letzten Spiel von Trainerin Steffi Kietura zeigten die Jungs eine tolle Leistung. Danke für den Einsatz an Trainer und Spieler.

OFC: Luis Schüler, Noah Leyh, Daniel Coradazzi, Vikram Vasanthakumaran, Berkay Hanilce, Timon Holetzek, Ricardo Pediglieri, Gero Hofmann, Apostolos Tamaroglou, Nils Huesmann, Sebastian Mikschl, Connor Lohnes, Iannis Patrikis

Weibliche C-Jugend – HSG Rodgau Nieder-Roden 10:20 (6:8)

Am Wochenende ging es für die personell geschwächte weibliche C-Jugend gegen den Tabellenführer der Liga, die Mädels der HSG Rodgau Nieder-Roden. Trotzdem hielten wir die Gegner mit einer starken Abwehr- und Torwartleistung in Schach und boten auch im Angriff den Zuschauern einiges mit schön erspielten Toren. Dementsprechend der knappe Halbzeitstand von 6:8. Motiviert ging es in die zweite Halbzeit in der uns jedoch die sehr offensive Abwehr der HSG und die fehlenden Auswechselspieler zu schaffen machten. Als die Mädels aufgrund von Zeitstrafen in doppelter Unterzahl spielen mussten, gelang es der HSG endgültig wegzuziehen. Trotz dem deutlichen Endergebnis von 10:20 sind wir Trainer sehr zufrieden mit dem Teamgeist und Kampfgeist der Mädels, der bis zur letzten Minute angehalten hat! Außerdem gelang es uns den Gegner zu ärgern und die zwei Punkte auf keinen Fall leicht herzugeben. Somit gehen wir zufrieden in die Winterpause und wollen im neuen Jahr an den bereits erzielten Erfolgen anknüpfen!

OFC: Lotta Deichmann, Anica Bardak, Gwen Gründel, Emily Peikert, Chantal Kietura, Sarah Kietura, Lotte Park und Kim Mühlhause