Jugendspielberichte 08./09.12.2018

Hier findet ihr die Berichte unserer Jugend vom Wochenende.

wE 09.12.2018
wB 09.12.2018
mE 09.12.2018
mA 09.12.2018

Männliche E-Jugend – HSG Hanau

Die mE Jugend hatte ein Heimspiel, bei dem sie der gegnerischen Mannschaft zwar unterlegen war, aber dennoch stellenweise den Zuschauern ein tolles Zusammenspiel bot!

OFC: Jay-Jay, Tamino, Felix, Paul, Marko, Vijay, Lenny, Taric, Emel, Sinan, Jorin, Marco

Weibliche E-Jugend – HSG Isenburg

Die weibliche E-Jugend startete am Wochenende in die Rückrunde und konnte sich stellenweise besser als im Hinspiel darstellen. Am kommenden Donnerstag haben die Mädchen ein Trainingsspiel – die Erweiterung der Spielpraxis für die junge Mannschaft steht im Vordergrund!

OFC: Sarah, Katarina, Sarah, Patrizia, Milda, Mara, Lotte, Ivon, Nohelia, Sara und Madeleine.

Männliche D-Jugend – HSG Isenburg 18:43 (11:20)

Am vergangenen Sonntag musste die Mannschaft gegen den Tabellenersten antreten. Sie hat sich auch in der ersten Halbzeit mit einem guten Zusammenspiel anfangs behaupten können. Jedoch konnten sie nichts dem Tempospiel der Isenburger entgegensetzen, da wir zum einen keine Auswechselspieler hatten und wir von Zeit zu Zeit immer unsicherer wurden. Wir hoffen auf weitere Trainingsbeteiligung, dass wir aus Fehlern lernen und darauf schließlich aufbauen können.

OFC: Dimi, Dimitri, Fabio, Madeleine, Sarah, Lenny, Denis

Männliche C-Jugend – TV Wächtersbach 18:23 (11:10)

Auf geht’s nach Wächtersbach. Mit guter Laune und positivem Aufwärmen, konnte man in der ersten Halbzeit sehen, dass die OFC- Jungs Handball spielen können. Mit einem Stand von 11:10 für den OFC ging es in die Pause. Doch zurück auf dem Spielfeld konnten die Jungs leider den Ball nicht mehr konzentriert im Netz unterbringen. Daher verloren sie leider zu 18:23. Aber eine tolle Leistung, in der Rückrunde werden bestimmt Siege kommen.

OFC: Luis, Noah, Daniel, Vikram, Berkay, Timon, Ricardo, Gero, Apostolos, Nils, Sebastian

Weibliche C-Jugend – JSG Dreieich/Götzenhain 30:27 (11:14)

Mit nur einer Auswechselspielerin und noch jede Menge Schlaf in den Augen, spielte die wC-Jugend gegen den Tabellenvorletzten um 10 Uhr morgens in Dreieich. Doch die schlechten Vorzeichen spielten spätestens mit dem Betreten der Halle keine Rolle mehr. Es wurde sich intensiv warmgemacht und durch gute Laufbereitschaft und Spielfreude konnte der OFC dem Spiel seinen Stempel aufdrücken. Lediglich die schlechte Chancenverwertung hielt die Gegner im Spiel. Als dann auch die gegnerische Mannschaft die letzte Müdigkeit verloren hatte und so langsam die Beine unserer Mädels schwer wurden, schaltete die Abwehr einen Gang zurück und wurde mit zahlreichen Siebenmetern bestraft. Zu diesem Zeitpunkt stand das Spiel auf Messers Schneide. Die Trainer waren gezwungen ein Timeout zu nehmen, um die letzten Reserven aus den Spielerinnen raus zu kitzeln. Nach dem Timeout gelang den Spielerinnen wieder ein besserer Zugriff in der Abwehr und im Angriff wurden die Chancen verwertet. Letzten Endes konnten die Gegner dem Sieg nicht mehr gefährlich werden und die gewonnen zwei Punkte waren eine tolle Entschädigung für das frühe Aufstehen!

OFC: Anica Bardak, Gwen Gründel, Lotta Deichmann, Lara Schernthaner, Antonia Letica, Chantal Kietura, Carla Deichmann, Lotte Park, Emily Peikert

Weibliche B-Jugend – TGS Bieber 9:4 (4:1)

Ein Spiel „nicht doll“ gegen „gar nicht doll“. Es war das bisher schwächste Spiel in dieser Saison. Einzig Chantal schaffte es mit einer tollen Leistung im Tor den Turngesellinnen den Handballtag zu vermiesen. Überhaupt nur zwei Feldtore und zwei Siebenmeter ließ sie in 50 Spielminuten zu. Im Angriff hatten wir ganz häufig die richtigen Hebel angesetzt, um den Abwehrverband zu knacken, aber immer wieder waren wir uns mit Abspiel-/Fangfehler oder unkonzentrierten Würfen selbst im Weg. Im Gegensatz zu den ersten beiden Begegnungen, bei denen auf beiden Seiten teilweise recht ansehnlich gespielt wurde, war das diesmal…nix.

OFC: Chantal Kietura (Tor); Leonie Ritter, Rafailia Keoseoglou, Alisia Mollo, Melinda Nefiz, Natalie Antl, Carla Ludewig, Pauline Chow, Sarah Engelhorn

Männliche A-Jugend – HSG Kinzigtal 25:26 (12:13)

In einem denkbar knappen Spiel musste sich der OFC am Ende dem Spitzenreiter geschlagen geben. Das Spiel stand immer auf Messers Schneide, zwischenzeitlich lag der OFC schon mit vier Toren zurück. Am Ende hatte die HSG ein Quäntchen mehr Glück.

OFC: Jakob Eberhardt, Paul Müller, Torben Beyer, Lorenz Weis, Alexander Zgierski, Said Kozica, Luke Huffman, Magnus Borgmeyer, Winston Vasanthkumaran