Aktuelles und Spielberichte

Hier gibt es die neusten Nachrichten aus der Handballabteilung des OFC.

Jugendfahrt 2018

Sonntag, 9.00 Uhr morgens. Zwei Männer in schwarzen Anzügen sichern den Parkplatz. Zwei Frauen im schwarzen Kleid lassen die Augen argwöhnisch über den noch leeren Parkplatz der Edith-Stein-Schule schweifen. Dann kommen sie.

Jugendfahrt 2018

Nach und nach trudeln die Kinder mit ihren Koffern und Eltern im Schlepptau ein. Sie alle wurden auserwählt die geheime Raumbasis der H.U.L.D. zu besichtigen. Die Agenten kontrollieren die Besucherausweise und setzen die Kinder in den wartenden Bus zum Raumhafen, wo die Reise starten soll: Die Jugendfahrt der OFC-Handballer beginnt!
Dieses Jahr ging es für die 38 Kinder und 16 Betreuer in die Jugendherberge nach Wetzlar. Gleich nach der Ankunft wird klar: Hier hat man alles was eine gute Jugendfahrt braucht. Tischtennisplatten, ein großes Fußballfeld mit integriertem Beachfeld, zwei große Gruppenräume, und viel Platz für die zahlreichen Workshops. Diesmal auf dem Programm: Jede Menge Sport beim Baseball, Wikingerschach, Fußball, Cross-Boccia, Frisbee-Golf und Laser-Tag. Die abwechslungsreichen Kreativ-Workshops luden dieses Jahr unter anderem zum Batiken, Origami, Tanzen, Theater und zum Stop-Motion-Film ein.
Zurück zur Story: Nach dem Raketenstart zur Raumbasis Galaktikus 8 gleich der erste Schock. Der Kapitän wurde umgebracht und den Kindern ist klar, einer aus der Crew muss es gewesen sein. Aber wer? Die Steuerfrau oder der Raketenwissenschaftler? Die Sklavin oder der Wachmann? Oder doch der Koch und seine herumlaufende Mikrowelle? Egal, ein neuer Kapitän musste her. Also auf in die nahegelegene Raumstadt Wetzlar. So mancher Einwohner staunte nicht schlecht, als die Kinder Weltraum-Eier gegen ganze Teller eintauschen wollten oder rappend einen alten Mann überzeugen wollen, doch bitte ihr neuer Kapitän zu werden.
Zum Ende der gemeinsamen Woche hatte man auch noch den Ausbruch einer bakterien-Epidemie zu beklagen. Aber mit jeder Menge Impfstoff (Hauptbestandteile übrigens Tomate- und Zitronensaft) konnte das Bakterium schnell besiegt und die bereits infizierten Kinder schnell gerettet werden. Traditionell wurde die Woche mit einem überragenden Abschlussabend gefeiert. Am Lagerfeuer wurden Marshmallows geröstet und bei Gitarrenmusik gemeinsam das neu entstandene Jugendfahrt-Lied gesungen. Nach der anschließenden Disko inklusive Saft-Bar war eine Woche Jugendfahrt schon wieder vergangen.
Nach der Rückreise am Freitagmorgen ist die Jugendfahrt auch für die Betreuer fast vorüber. Nachdem die Kinder abgeholt wurden, begeben sich die Betreuer zum gemeinsamen Abschlussessen um die anstrengende Woche ausklingen zu lassen. An dieser Stelle auch nochmal ein großes Dankeschön an die Betreuer, die durch Ihren Einsatz vor und während der Jugendfahrt das Ganze erst möglich machen.
Die Vorbereitung für 2018 begann bereits im September 2017. Dann werden das Thema, das Betreuerteam und die kommende Jugendherberge festgelegt. Über die nächsten Monate werden, Spiele ausgedacht, die Nachwanderung geplant, Bastelideen gesammelt und alles (und das ist viel) was sonst noch so ansteht.
Wer das Jugendfahrt-Team finanziell oder auf jede andere Art unterstützen möchte, kann gerne eine Mail an [email protected] schreiben. Gemeinsam schaffen wir wieder eine unvergessliche Jugendfahrt 2019!

PS: Wie jedes Jahr wird es wieder ein Jugendfahrtfilm geben, dieser wird traditionell kurz vor Weihnachten vorgeführt.