Harte Arbeit – Weiter ungeschlagen

Mit einem harten Stück Arbeit sicherte sich der OFC am Sonntagabend zwei weitere Punkte in der Bezirksoberliga.

Männer 1 Wächtersbach

Gegen den TV Wächtersbach lief die Tormaschine nicht wie gewohnt von Beginn an rund. Viele technische Fehler und Fehlwürfe verhinderten die durchaus mögliche Führung. Stattdessen blieb das Spiel ausgeglichen, zur Halbzeit stand eine umkämpfte Führung mit einem Tor.

In Durchgang zwei zunächst dasselbe Bild: viele hektische Abschlüsse kosteten Kraft und Nerven. Erst ab der 44. Minute wieder das bekannte OFC-Spiel. Ballgewinne und Tempo kehrten erstmals wieder ins Spiel ein und so führte man nach 10 Minuten doch deutlich mit acht Toren. Zum Ende gewann man standesgemäß mit 40:30 und bleibt weiter ungeschlagen.

Nach einer Spielpause über Ostern empfängt man am 27. April die SG Dietesheim/Mühlheim zum letzten Heimspiel der Saison. Hier wird der OFC gemeinsam mit den Fans die erfolgreiche Saison feiern.
OFC: Rieth, Ritter, F.; Adolph (7), Pröse, Sauer (2), Weis, C. (5), Erk (10/3), Sinnß (1), Weis, M. (3), Ritter, M. (9), Langsdorf (2), Markovic (1)