Aktuelles und Spielberichte

Hier gibt es die neusten Nachrichten aus der Handballabteilung des OFC.

Gut gerüstet für die zweite Saisonhälfte

Zum ersten Spiel 2019 gastierte die Erste Mannschaft bei der HSG Hanau. Nach einer schleppenden ersten Halbzeit gelang letztlich ein souveräner Sieg.

OFC - Hanau

Der OFC gerat schnell mit drei Toren ins Hintertreffen, ehe man sich auf die eigenen Stärken besonnte. Trotzdem lief man im ersten Durchgang fast durchgängig einem Rückstand hinterher. Bis zur Halbzeit führte man nur mit zwei Toren, was gegen den Vorletzten sicherlich zu wenig war.

Mit etwas Wut im Bauch kam der OFC aus der Kabine und warf in den ersten sechs Minuten einen vorentscheidenden 8-Tore Vorsprung heraus. In der Folge lief das Tempospiel wieder gewohnt rund und der OFC führte teilweise mit 17 Toren. Am Ende konnte die HSG noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Mit dem Unentschieden der TGS Niederrodenbach gegen Mühlheim baut der OFC die Führung in der Tabelle auf nunmehr sieben Punkte aus.

Am nächsten Samstag empfängt der OFC um 19.45 Uhr den TV Flieden. Im Hinspiel konnte der OFC einen umkämpften Auswärtssieg erringen. In der heimischen Edith-Stein-Schule erwarten wir wieder einen harten Schlagabtausch.

OFC: Rieth, Ritter, F.; Adolph (8), Pröse (1), Sauer (6), Weis, C. (1), Erk (11/4), Markovic (3), Sinnß, Beyer (2), Ritter, M. (7), Weis, M. (3)

7 Meter: HSG 6/9 – OFC 6/7
2 Minuten: HSG 3 – OFC 3