Aktuelles und Spielberichte

Hier gibt es die neusten Nachrichten aus der Handballabteilung des OFC.

Fulminanter Start in die neue Saison

Zum Auftakt der Bezirksoberliga 2018/19 empfing die Erste Mannschaft mit der SG Bruchköbel den Vorjahres-Siebten. Es sollte ein Vollgas-Start in die neue Saison werden.

OFC - Bruchköbel

Nach drei Minuten waren bereits sieben Tore gefallen. Doch während die SG Bruchköbel noch Anlaufschwierigkeiten zeigte, rollte der OFC-Express bereits mit Vollgas durch die Edith-Stein-Schule. Die Tore fielen jetzt wie am Fließband. Zehn Treffer in den nächsten 10 Minuten sorgten früh für klare Verhältnisse. Getrübt wurde die Stimmung etwas durch den Ausfall von Christian Weis, der nach 15 Minuten und drei Toren mit einer Verletzung nach Foul ausfiel. Mit etwas Wut im Bauch fiel nun Tor um Tor, bis beim Stand von 26:12 vom guten Einzel-Schiedsrichter zur Halbzeit gepfiffen wurde. Seinen großen Anteil an der Führung hatte Christopher Rieth im Tor, der mit einer Quote von jenseits der 50% aufwarten konnte.

Ob der hohen Führung ging es der OFC im zweiten Spielabschnitt naturgemäß etwas ruhiger angehen. Das Spiel verlor deutlich an Tempo, ohne dass der Vorsprung groß in Gefahr geriet. Ab Minute 47 besann man sich noch einmal auf die eigenen Stärken und zog das Tempo wieder an. So stand am Ende des ersten Spieltags ein souveräner 41:23 Auftaktsieg.

Am nächsten Samstag ist der OFC um 14 Uhr bei der TV Gelnhausen III zu Gast.

OFC: Rieth, Ritter, F.; Adolph (6), Sauer (3), Weis, C. (3), Erk (19/3), Göbel (1), Sinnß, Beyer (2), Dieter (1), Küchler (1), Ritter, M. (3), Weis, M. (2),

Spielfilm: 4:3, 8:3, 13:7, 18:8, 26:12 – 27:14, 29:18, 33:19, 37:21, 39:23, 41:23