Erstes Spiel, erster Sieg der Damen I

Das erste Saisonspiel stand an. In der Matildenschule ging es gegen die HSV Götzenhain. Die Aufregung war groß, die Motivation ebenso.

D1

Die Mädels des OFCs kamen schleppend ins Spiel hinein und die Würfe fanden in der ersten Halbzeit zu selten den Weg ins Tor. Entsprechend lag man lange Zeit der ersten Halbzeit mit bis zu vier Toren zurück. Durch einen starken Kampf konnte der Abstand bis zur Pause auf 10:11 verkürzt werden.

Die zweite Halbzeit verlief definitiv besser. Die Torchancen klarer, die Würfe genauer, das Abwehrspiel konsequenter. Bis Mitte der zweiten Halbzeit hatte man sich eine Fünf-Tore-Füherung herausgeworfen. Trotz der komfortablen Führung wurde das Spiel am Ende nochmal hektisch und es kam öfters zu Fehlpässen. Bis zum Ende konnte die knappe Führung noch ins Ziel gerettet werden. So stehen nach einen spannenden ersten Spiel die ersten zwei Punkte. Endstand 25:24.

OFC: Sandra Kratz, Zara Mitrev (3), Rina Axhimus (1), Susanne Salzmann, Nadjia Sijaric (5/2), Kathinka Jager, Charlotta Sinnß (2), Gizem Kalin (3), Franzi Ritter (6), Jana Wurtinger-Perner (2), Carola Staab, Steffi Kietura (3)