Christian Seliger verlängert beim OFC

Der Trainer betreut die Männer-Mannschaft auch in der Saison 2019/2020. Der Vorstand und die Mannschaft freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit.
Christian Seliger
Klemenz

Der aktuelle Coach der Ersten Mannschaft der OFC-Handballer, Christian Seliger, wird auch in der kommenden Saison an der Seitenlinie stehen. Kurz vor Beginn der Rückrunde der aktuellen Bezirksoberliga-Saison einigten sich der Vorstand und der Trainer auf die künftige Zusammenarbeit. Die Zusage gilt unabhängig von der Liga-Zugehörigkeit des OFC in der Saison 2019/2020.

Christian Seliger übernahm zu Beginn der aktuellen Saison 2018/19 das Ruder bei den OFC-Handballern. Vorher trainierte Inhaber der A-Trainerlizenz unter anderem die SG RW Babenhausen und die HSG Rodgau Nieder-Roden. „Wir freuen uns, dass wir die bisher sehr erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen können. Christian hat es geschafft unsere junge Mannschaft spielerisch weiterzuentwickeln und wird das auch in Zukunft mit unseren Nachwuchs-Talenten zeigen.“, so Abteilungsleiter Manuel Dieter.

In der Hinrunde gelangen seiner Mannschaft vierzehn Siege in vierzehn Spielen. Damit steht der OFC aktuell auf Platz eins der Bezirksoberliga, welcher zum Aufstieg in die Landesliga berechtigt. Der Vorsprung auf den zweiten Platz beträgt bei noch zwölf ausstehenden Spielen fünf Punkte. Der OFC startet am 26. Januar (19.30 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den TV Gelnhausen in das Jahr 2019.