Alles im Griff

Gegen die zweite Mannschaft der HSG Maintal gewannen die Kickersherren souverän ohne hundertprozentig zu glänzen. Der Sieg war letztlich aber nie gefährdet.

M2

Bereits nach den ersten 15 Minuten führte die Zwote mit 12:3 und ließ die Handballspielgemeinschaft nur schwer ins Spiel kommen. Die Konzentration ging zwar – auch in Anbetracht der schnellen Führung – etwas flöten, letztlich ging man aber mit einem verdienten 19:9 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Von Minute 31 – 43 baute der OFC seine Führung auf 14 Tore (27:13) aus und stand dabei vor allem in der Abwehr sicher. Danach agierte man nicht mehr ganz so souverän, ließ die Maintaler noch ein wenig ins Spiel kommen und ein wenig Ergebniskorrektur betreiben.

Das nächste Spiel der zweiten Mannschaft findet am 09.03. in Seligenstadt statt. Gegen den Tabellendritten kann man mit einem Sieg einen weiteren großen Schritt Richtung Aufstieg machen.

Es spielten: Günther, Eberhardt; Markovic (8/3), Wicklein (4), H.Pröse (2), Bühler, Sommer (1), Engelhardt (3), Kuhn (5), Strohl (3), Schurig (1), M.Pröse, Holz (6), Dieter (1)