19.03.2017; Da I: HSG Hanau – OFC 31:10 (14:6)

Beim Tabellenführer und Aufsteiger HSG Hanau gab es für die Kickers-Damen nichts zu holen. Die Gastgeberinnen waren in allen Belangen überlegen und gewannen auch in der Höhe verdient mit 31:10.

Damen1

In der ersten Hälfte gab sich der OFC kämpferisch und hielt bis zum 2:4 dagegen. Die Hanauerinnen kamen ihrerseits besser in Fahrt und setzten sich bis zum 9:2 ab. Die beste Phase der Kickers lies den Vorsprung auf 11:6 etwas verringern. Beim Stand von 14:6 wurden die Seiten gewechselt.
In Hälfte Zwei schlichen sich eine Menge Fehler ins Spiel der Kickers ein, so dass die HSG Tor um Tor hauptsächlich durch einfache Tempogegenstöße den Vorsprung erhöhen konnte.
Jetzt geht es am 1.4. im letzten Heimspiel gegen den Tabellenzweiten HSG Dreieich. Eine ähnlich schwierige Aufgabe, allerdings geht es bei Dreieich noch um den Aufstieg und ein Sieg bei den Kickers ist eigentlich Pflicht.

OFC Kickers: Jasmin Pietruska (Tor), Nina Jöckel 1, Zara Mitrev, Rina Axhimusa 1, Yara Huismann, Nadija Sijaric 4/2, Vanessa Küchler 1, Gizem Kalin, Jana Wurtinger 1, Carola Staab, Diana Nicola, Noemi Drabant-Perez , Stephanie Kietura 2/1.

Spielfilm: 1:1, 4:2, 9:2, 11:6, 14:6 – 17:7, 24:7, 26:10, 31:10

Jens